Hauterkrankungen

Die Haut stellt das größte Organ eines Lebewesens dar und dementsprechend oft weisen Tiere Hautprobleme auf. Wir nehmen uns Zeit für eine umfassende und eingehende Befunderhebung um den vielfältigen Problemstellungen gerecht zu werden. Rasse, Geschlecht, Alter und Zeitpunkt des Beginns der Erkrankung müssen berücksichtigt werden. Liegt eventuell Juckreiz vor und wie stark ist er? Problematisch ist bei Hautpatienten immer, dass die Erkrankungen sehr ähnlich aussehen können und daher die vorgestellte Veränderung meistens nicht vom Ansehen direkt diagnostiziert werden kann.

Mit welchen Erkrankungen haben wir es zu tun?
An erster Stelle sind mit Sicherheit parasitäre Erkrankungen zu nennen: Flöhe, Läuse und Milbenbefall, durch den erhöhten Anteil an Tieren aus dem südlichen Europa muss auch immer an Reisekrankheiten (wie Leishmaniose) gedacht werden.

Allergische Erkrankungen treten immer häufiger auf, unter anderem auch Futtermittelunverträglichkeiten, die häufig durch exzessiven Juckreiz sowohl Tier wie Besitzer quälen. Nicht zu vergessen sind Pilze, die oft eine Mitbeteiligung am Krankheitsgeschehen haben. Angeborene Erkrankungen, internistische Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen, hormonelle Probleme (Schilddrüsenunterfunktion/ Morbus Cushing) und auch Tumore können zu Hauterkrankungen führen.

Wie gehen wir vor?
Wir führen zuerst eine gründliche Allgemeinuntersuchung durch und arbeiten mit dem Tierbesitzer zusammen das Problem auf. Es ist uns wichtig bei jedem diagnostischen Schritt den Besitzer teilhaben zu lassen, so dass sowohl unsere Gedankengänge transparent sind und auch der bei Hauterkrankungen manchmal nicht unerhebliche Kostenfaktor berücksichtigt wird.
Wir arbeiten genau, gründlich und fair und bieten Ihnen folgende Leistungen an:

– Erstellen von Hautgeschabseln zur mikroskopischen Untersuchung, entweder bei uns oder in Speziallaboren
– Untersuchungen mit der Woodschen Lampe
– Zytologische Untersuchungen
– Anlegen von Bakterienkulturen
– Bioptate
– Blutuntersuchungen
– Feinnadelaspiration
– Allergiediagnostik