Reisekrankheiten

In allen Regionen mit mediterranen Klima, also in Italien, Frankreich, Griechenland, Spanien oder Portugal können sich unsere Hunde mit Krankheiten infizieren, die in Deutschland nicht vorkommen. Aber auch in anderen gemäßigten Klimazonen, wie zum Beispiel Ungarn ist dies der Fall. Die meisten dieser Krankheiten sind Infektionen mit Parasiten, die von Mücken, Sandfliegen oder Zecken übertragen werden.

Die häufigsten Krankheitserreger sind Babesien, Leishmanien, Ehrlichien und Dirofilarien. Ihr Tier braucht einen speziellen Parasitenschutz. Der überwiegende Teil der wirklich wirksamen Parasitenmedikamente sind verschreibungspflichtig und sind somit nur über ihren Tierarzt zu erhalten, wir beraten sie gern.